Zum Inhalt springen

Auswahl der Sprachversion
Aussenansicht LVR-Berufskolleg Bedburg-Hau

G45 Ameland

Bildergalerie G45 Ameland

Ameland G45, Hinfahrt, Einrichtungen

29.3.04, 7:30, 22 Schüler und (Premiere) 2 Lehrpersonen stehen bereit zur Abfahrt nach Ameland. Frage: Kommt der Bus, wenn ja, ist er gross genug, der Fahrer tolerant genug ... Aber alle Befürchtungen zerstreuen sich. Taxi Schlitt bringt uns ohne Probleme zur ersten Station: Dokkum. Hier erwartet uns ein 6köpfiges Team von Talant mit Kaffee + Gebäck. Eine gebürtige Schweizerin stellt uns ihre Einrichtungen im Überblick vor.

Auf der Homepage von Talant (http://www.talant.net/qontex/online/) findet sich übrigens folgende Information: "Talant is een jonge organisatie die per 1 januari 2002 is ontstaan uit een fusie tussen drie aanbieders in de Friese gehandicaptenzorg: Maartenswouden, D.A.G. Friesland en Heechhout Kaai". (Dies nur für die Ehemaligen, die die Einrichtungen noch unter anderem Namen kennen gelernt haben).

Ein Video veranschaulicht die Schwerpunkte der Arbeit in den Einrichtungen. Selbstbestimmung und Assistenz werden groß geschrieben. Nach dem Lunch teilen wir uns in 4 Gruppen und besichtigen 3 Einrichtungen: ein Künstleratelier ("Da Vinci"), eine holzverarbeitende Werkstatt und einen Geschenkladen in der Innenstadt von Dokkum ("De Snipel"), in dem Menschen mit Behinderung bedienen + kassieren. Wir erleben engagierte Mitarbeiter und zufriedene und aufgeschlossene Menschen mit Behinderung. Fazit: Die Ziele stehen nicht nur auf dem Papier, Dank des Einsatzes der Mitarbeiter vor Ort. Zurück im Restaurant ("De Noarderpoarte"), lädt uns das Personal noch zu einem Getränk ein.

Pünktlich bringt uns der Bus zur Fähre in Holwerd. Die Überfahrt bei Sonnenschein, aber kühlem Wind, zeigt uns das Wetter der nächsten Tage - was ein Glück, alle Regen-Notfallpläne bleiben in der Tasche.

Nach oben

Ameland G45, das Quartier - das Camp

'De Zwaluw' bei Familie Kiewied in Buren, Willibrordusstraat 20, 9164 Buren (Tel./Fax: 0031-519-542941): Großer Tagesraum mit Bar. 14-9-9-9-3-3-3 Schlafräume für uns, 5 Duschen, kl. Tagesraum mit TV, Telefon, gut ausgestattete Küche, Fußballfeld, Volleyballnetz, 10 Fahrradminuten von der Fähre in Nes, 10 Minuten zum Meer, 3 Minuten zum Spar-Markt (mit Getränkelieferservice + frischen Brötchen) und das alles für Euro 6,60 pro Tag und Person

wir empfehlen: gleich die Fahrräder mit Gepäcktransport buchen (9 Euro für 1 Woche).

Ameland G45, Activitäten

Alles, was das Meer, das Quartier, das Wetter und die Talente der G45 hergaben;
Pflicht: perfekte Selbstverpflegung, Fahrradtour zum Leuchtturm, Shoppen in Nes, zum Meer laufen (besonders nachts);
Kür: gemeinsamer Spieleabend, Feuerkeulen jonglieren, Feuer spucken, Darten, Reiten (Pferde hatten noch Winterpause), Füße im Meer baden, Niederländer bei schlechtem Fußballspiel unterstützen, Abschiedsparty mit XXL-Spielprogramm