Zum Inhalt springen

Auswahl der Sprachversion
Aussenansicht LVR-Berufskolleg Bedburg-Hau

Renovierung Haus 12 ("HEP-Villa")

Ein Projekt der Klasse G55

(Text: Vanessa van Endern, Fotos: Vanessa van Endern, Johannes Treeck)

Die Klasse G55 renoviert zur Zeit die von den LVR-Kliniken Bedburg-Hau angemieteten Räume im Haus 12, das in unmittelbarer Nähe des LVR-Berufskollegs steht. Die Renovierung ist eines der beiden diesjährigen Projekte, das unter der Leitung von Herrn Hartung- Hauke mit der G55 durchgeführt wird.

Die Grundidee ist, für die Studierenden, einen weiteren Unterrichts-, Pausen- bzw. Sozialraum zu schaffen, mit der Möglichkeit EDV- Arbeitsplätze bzw. Medienecken nutzen zu können. Den Namen für das Haus 12 („HEP-Villa"), haben die Oberstufe (G53) und die Unterstufe (G55) zusammen ausgewählt, indem sie über Vorschläge von der Projektgruppe abgestimmt haben. Den Wunsch nach einem Pausenraum hatten bereits die jetzigen Berufspraktikanten (G51) eingebracht.

Zuletzt wurde das Haus von Beschäftigten der Rosendaler Werkstätten (heute Haus Freudenberg) bzw. einem Karnevalsverein genutzt. Im hinter Gebäudeteil übt die Musikgruppe der Gemeinde Bedburg- Hau.

Haus 12 war zu Beginn des Projektes in einem sehr renovierungsbedürftigen Zustand. Die Projektgruppe, erarbeitete ein Konzept zur Raumgestaltung.

Nach und nach werden seit dem die Pläne umgesetzt. In den Herbstferien 2008 haben die Studierenden begonnen, die 150 m² zu reinigen und die Wände zu streichen.

Des Weiteren hat sich Herr Hartung- Hauke in den Ferien um eine Küche gekümmert, die bereits eingebaut und installiert worden ist.

Weiterhin ist es geplant in dem größten Raum des Hauses die Decke mit Stoffen abzuhängen und Gardinen an den Fenstern anzubringen. Die Türen sollen verkleidet bzw. neu gestrichen werden. Über Möbelspenden sind bereits die Küche und zwei Couchgarnituren zusammen gekommen.

Die Projektgruppe arbeitet eng mit den Handwerkern und Schneidern der LVR-Kliniken Bedburg-Hau zusammen, die sie tatkräftig unterstützen.

Die Fertigstellung der HEP- Villa soll voraussichtlich nach den Osterferien 2009 erfolgen.