Zum Inhalt springen

Auswahl der Sprachversion
Aussenansicht LVR-Berufskolleg Bedburg-Hau

Abenteuer in Entenhausen

Abenteuer in Entenhausen

Bild-Großansicht

Die Gruppe „Abenteuer in Entenhausen“ gestaltete für die Besucher den Mehrzweckraum des LVR-Berufskollegs eine interaktive Geschichte zum Thema „Duck Tales“. In diesem Rahmen wurden insgesamt vier Spiele angeboten.

Daisy und Dagobert begrüßen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer vor der Mehrzweckhalle. Sie stellen kurz die Welt Entenhausens und sich selbst vor.

Folgend erklären sie die Problematik der Anwesenheit der Panzerknacker, welche in Dagoberts Geldspeicher eindringen wollen und drohen den Schatz aus dem Tresorraum zu stehlen. Wir bitten die teilnehmenden Personen um Hilfe, den Einbruch der Panzerknacker zu verhindern.

Der Mehrzweckraum wurde für dieses Angebot in zwei Bereiche aufgeteilt. Im ersten Bereich hatten die Teilnehmer die Möglichkeit durch das Zusammenlegen eines Stadtplanes Entenhausen und die dazugehörigen Charaktere kennenzulernen. Außerdem lernten die Teilnehmer den Ententanz kennen. Dieser wurde in Entenhausen als Traditionstanz erklärt.

Im zweiten Bereich befand sich Dagoberts Geldspeicher. Hier mussten die Teilnehmer gegen die Panzerknacker Tauziehen, um Dagoberts Geld zu sichern. Anschließend war es Aufgabe der Teilnehmer, die Panzerknacker mit Hilfe des Polizisten Albert Hunter festzunehmen. Im Anschluss an das Tauziehen rief Dagobert zum Münzwerfen auf.

Primärziel war es, dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in die Welt von Entenhausen eintauchen und sich interaktiv in die Geschichte hineinversetzen können unter Berücksichtigung von Ressourcen und Einschränkungen.

Beim Puzzlespiel-Angebot war es Aufgabe der Teilnehmer den zerstörten Stadtplan von Dagobert wieder zusammen zu setzen. Dagobert und Daisy erklärten dazu die Wohnorte und Eigenschaften sowie Aufgaben der Charaktere.

Der Ententanz wurde als traditioneller Tanz von Entenhausen vorgestellt. Der Tanz wurde gemeinsam mit Dagobert und Daisy eingeübt und getanzt.

In Dagoberts Geldspeicher war es Aufgabe der Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Panzerknacker zu umzingeln. Diese forderten die Teilnehmer zum Tauziehen heraus. Im Anschluss wurden die Panzerknacker mit Hilfe des Polizisten und der Teilnehmer festgenommen.

Nachdem die Panzerknacker festgenommen wurden, rief Dagobert zum Münzwerfen auf. Hier war es Ziel Münzen in verschiedengroße Goldkisten zu werfen.

Als gemeinsamer Abschluss haben wir uns in einen Kreis gestellt und laut auf den Erfolg gejubelt. Zum Abschluss teilte Dagobert einige seiner Goldmünzen mit den Teilnehmern.